Was wir wollen

Jahresteam bedeutet mehr als nur den Bundesfreiwilligendienst ableisten oder ein FSJ dranhängen. Jahresteam, das heißt in einem Team von ca. 15 jungen Leuten:

Leben teilen
gemeinsam feiern - miteinander reden – aktiv werden – Beziehungen aufbauen – Musik machen – spielen - kreativ sein - Verantwortung übernehmen– Konflikte lösen – unterwegs sein - Sport treiben

Zusammen arbeiten
Gaben entdecken – Fähigkeiten trainieren – Selbständigkeit gewinnen – Neues lernen – praktisch anpacken: auf dem Bau, im Garten, in der Küche, an der Rezeption, im Service, im KFZ-Bereich...

Gott begegnen
in der persönlichen Stillen Zeit – bei gemeinsamen Andachten – im Lobpreis – in der Gemeinschaft – in Gebetserhörungen - unterwegs für Jesus, z.B. in der Jungschar, im Jugendkreis, im Asylbewerberheim, auf der Straße...

Persönliche Bildungsangebote
Jüngerschaft im Alltag leben - wöchentlicher Jahresteam-Unterricht zu Themen wie „Beruf(ung)“, „Kommunikation & Konflikte“, „Gaben entdecken“, „Andachten & Bibelarbeiten vorbereiten“... – Bibelarbeiten - Teilnahme an einem Fach des Theologischen Seminars – Angebot Gitarrenunterricht – regelmäßige Mentoringgespräche – 25 Seminartage, von verschiedenen Referenten gestaltet