01.02.2018 bis 02.02.2018

Biografie und Glaube

Kindheit und Jugend in biografischer Entwicklung, Bedeutung für Glauben und Gemeinde (RG 2-B 2018)

Kursinhalt:

Das Modul bietet eine Einführung in die Biografieforschung. Dabei geht es um die Fragestellung, welche Bedeutung die biografische Entwicklung auf die Glaubensentwicklung, das theologische Verständnis, die Mitarbeiterprägung und den missionarischen Gemeindeaufbau hat.

  • Biografie und christliche Existenz
  • Biografie und Bindungsforschung
  • Pädagogische Konsequenzen für die Gemeindearbeit

Zwei Kursteile (4 Credits):

  • RG 2-A: 11.-12.01.2018
  • RG 2-B: 01.-02.02.2018

Klicken Sie hier, um die Kursübersicht herunter zu laden oder sie anzeigen zu lassen (PDF).

Referent:

Wilhelm Faix

Fachdozent für Psychologie und Pädagogik

Vielfältige Lehr- und Vortragstätigkeit, Ehe- und Familienberatung, Verantwortlicher der Familiengemeinschaft der Kommunität Adelshofen, Gemeindeberatung, Veröffentlichungen zu den Bereichen Entwicklungspsychologie, Pädagogik und Gemeindeaufbau.

Publikationen

  • Faix, Wilhlem (2012): Zinzendorf – Glaube und Identität einer Querdenkers. Marburg: Francke-Buchhandlung.
  • Faix, Wilhelm; Palmer, Ulrike (2008): Erziehung von Abendteuer bis Zuwendung. Holzgerlingen: Hänssler.
  • Faix, Wilhelm (2003): Wie viel Vater braucht ein Kind?, edition Weisses Kreuz, Holzgerlingen: Hänssler.
  • Faix, Barbara und Wilhelm (2000): Advent und Weihnachten in der Familie. Ideen für die spannende Adventszeit. Den Heiligen Abend in der Familie feiern, mit Weihnachtsgeschnkespiel. Vorlesen, Erzählen, Tradition entwickeln. Oncken: Wuppertal/Kassel.
  • Faix, Wilhelm; Mack, Cornelia (Hrsg.) (2. Aufl. 2008): Morgens, mittags, abends. Kinder lieben Rituale, Holzgerlingen: Hänssler.
  • Faix, Wilhelm: Rühle, Angela (Hrsg.) (2. Aufl. 2007): Baustelle Pubertät - Betreten verboten!? Teenager verstehen und in Krisen begleiten. Ein Infobuch für Eltern, Erzieher und Mitarbeiter, Holzgerlingen: Hänssler.
  • Faix, Wilhelm (2000): Die christliche Familie heute. Ergebnisse einer Umfrage unter evangelikalen Familien über ihr Glaubens- und Familienleben und ihre Erziehungspraxis, Bonn: Kultur und Wissenschaft.
  • Ausführliche Liste der Publikationen

Studiengebühr:

  • Studierende: 115.-Euro
  • Gasthörer: 85.- Euro
  • Ehepartner erhalten 20 % Ermäßigung

Verpflegung und Unterkunft:

  • Übernachtung inkl. Frühstück: 30.- Euro
  • Mittagessen: 4.- Euro
  • Abendessen: 3.- Euro

Anmeldung erforderlich

Anmeldeschluss:

  • Studierende: 3 Monate vor Kursbeginn
  • Gasthörer: 10 Tage vor Kursbeginn

Kontakt:

Sekretariat

Irmgard Baumert

Wartbergstraße 13
75031 Eppingen
07262 608-239

master@lza.de