13.11.2017 bis 14.11.2017

Wer weiß schon, was gut und böse ist? (VG 4-B)

Ethische Fragen aus praktisch-theologischer Perspektive

Kursinhalt:

  • Religionsphilosophische Hintergründe
  • Christliche Ethik und Reich Gottes
  • Sexualität zwischen Tradition und Revolution

Kursübersicht anzeigen/herunterladen

Referent:

Pfr. Rolf Hille

Prof. Dr.

Studium der evang. Theologie in Tübingen und Heidelberg von 1968-1973. Journalist beim Saarländischen Rundfunk und beim Informationsdienst der Evang. Allianz (1973-1976). Vikar und Pfarrer z.A. mit Ordination in Schorndorf (1977-1979). Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der systematischen Theologie an der Universität Mainz; Dissertation zu Karl Heims religionstheologischer und religionsphilosophischer Konzeption. Generalsekretär der Studentenmission in Deutschland (1979-1984).

Studienleiter am Pfarrseminar der württembergischen Landeskirche in den Fächern Homiletik und Pastoraltheologie (1984-1989). Studienleiter am Albrecht-Bengel-Haus (ABH) Tübingen seit 1989; ab 1995-2009 als Rektor. 1993-2013 Vorsitzender des Arbeitskreises für evangelikale Theologie; 1996-2008 Vorsitzender der theologischen Kommission der World Evangelical Alliance; seit 2008 deren Direktor für ökumenische Angelegenheiten. Seit 2013 Honorarprofessor für Systematische Theologie an der FTH Gießen. Verheiratet mit Dorothea; drei Kinder.

Publikationen

  • Hille, R. Jesus Christus der kommende Herr – Ratlos vor der Apokalyptik? In: Gott als Mensch. Christologische Perspektiven. Bericht über die Theologische Studienkonferenz des Arbeitskreises für Evangelikale Theologie (AfeT) im November 2013 in Bad Blankenburg. Gießen: Brunnen 2015, S. 179-219.
  • Hille, R. Das Jesusbild des Islam und des Buddhismus. In: Gott als Mensch. Christologische Perspektiven. Bericht über die Theologische Studienkonferenz des Arbeitskreises für Evangelikale Theologie (AfeT) im November 2013 in Bad Blankenburg. Gießen: Brunnen 2015, S. 305-317.
  • Hille, R. Evangelicals and Ecumenism. In: Brian Stiller u.a., Evangelicals Around the World. A Global Handbook for the 21st Century. Thomas Nelson Inc 2015. S. 63-87.
  • Ausführliche Liste der Publikationen

Studiengebühr:

  • Studiengebühr pro Kurstag mit Leistungsnachweis und Gutachten 95,- Euro
  • Studiengebühr pro Kurstag ohne Leistungsnachweis 65,- Euro für interessierte Gasthörer

Wichtig: Kurs in zwei Teilen

Dieser Kurs besteht aus zwei Teilen. Teil eins findet am 6. und 7. November statt. Teil zwei am 13. und 14. November. Bitte melden Sie sich für beide Kursteile an! Vielen Dank.

Anmeldung erforderlich

Anmeldeschluss:

  • Studierende mit Leistungsnachweis 3 Monate vor Kursbeginn
  • Studierende ohne Leistungsnachweis 1 Monat vor Kursbeginn
  • Interessierte Gasthörer 10 Tage vor Kursbeginn

Kontakt:

Sekretariat

Irmgard Baumert

Wartbergstraße 13
75031 Eppingen
07262 608-239

master@lza.de