Modul 3 / Die eigene Persönlichkeit entdecken

Zugänge zur eigenen Persönlichkeit - der Mentor und seine Persönlichkeit

Freitag, 16. – Samstag, 17. Oktober 2020 - jeweils 9.00 – 18.00 Uhr

Für die Begleitung von Menschen ist es wesentlich, sich selbst zu kennen und Grundwissen über Dynamiken von Beziehungen und Persönlichkeitsstilen zu besitzen. Wer ein reflektiertes Verständnis seiner Persönlichkeit und eigener Verhaltensweisen hat, geht bewusster in das Gespräch mit Menschen und agiert darin „selbstbewusster“. Das Verstehen der eigenen Persönlichkeit ist auch eine wichtige Grundlage, um anderen zum Verständnis von Verhalten und Gefühlen zu verhelfen. Durch die Reflexion werden Stärken und Schwächen bewusst und neue Handlungsstrategien können konkret anvisiert und eingeübt werden.

Grundlegend für dieses Modul ist am ersten Tag das Persönlichkeitsmodell von persolog®, das bewusst die Aufmerksamkeit auf die Verhaltensebene richtet und Situationsdynamiken verdeutlicht. Diese Dynamiken können im Mentoringgespräch neu erkannt werden und helfen, den eigenen Stil gezielter einzusetzen oder mit blockierenden Elementen besser umzugehen. Das persolog®-Modell ist weltweit eines der erfolgreich angewandten Persönlichkeits-modelle im Bereich von Ausbildung, Studium und Management, sowie im Gemeindekontext.

Dazu geschieht im zweiten Kursteil eine Einführung in die innere Dynamik, die mit dem Kommunikationsansatz des „Inneren Teams“ erkundet werden kann. Dieser Ansatz ergänzt die äußere Auseinandersetzung mit der eigenen Persönlichkeit und gibt Anregungen zum besseren Selbstverständnis und zur Begleitung von anderen Menschen.

Konkretes Ziel: besseres Verständnis der eigenen Persönlichkeitsdynamik. Schwerpunkt: eigene Identität als Mentor/in. Durchführung des persolog®-Tests durch einen lizenzierten persolog®-Trainer (Zusatzkosten: ca. 30 Euro!)

Inhalt

    1. Reife Persönlichkeit und Auswirkungen: der Mentor und seine Persönlichkeit
    2. Verschiedene Ansätze und Zugänge zu Persönlichkeit, Ebenen und Verfahren
    3. persolog®-Testverfahren mit 7 Interpretationsstufen
    4. Eigenes Potential entdecken und entfalten
    5. Umgang mit gegensätzlichen Persönlichkeitsstilen
    6. Hilfen für Stress und Drucksituationen
    7. Das eigene Profil und die Identität als Mentor finden
    8. Kommunikationsansätze zur inneren Erkundung (Teilearbeit)
    9. Arbeit mit dem Inneren Team in der Selbsterfahrung und mit anderen
    10. Ressourcentiere als kreativer Zugang zum eigenen Profil und unbekannten Stärken

    Mögliche Materialien zur Vor-/Nacharbeit auf Anfrage.

    Referenten

    Studienleiter TSA, Sozialwissenschaften und Praktische Theologie

    Joachim Klein

    MTh (Univ. of South Africa)

    Dozent, Mastercoach (DGfC)

    Wartbergstraße 13
    75031 Eppingen
    07262 608-0

    Joachim.Klein@lza.de

    Sozialwissenschaften

    Silke Klein

    Dipl.-Soz. Päd. (DH)

    Sozialpädagogin

    Kosten

    Ein Modul kostet jeweils 140 € darin sind die Seminar- und Referentenkosten, sowie Modulunterlagen (auch die Nutzung des E-Campus, u.a. für Lesetexte) und Mittagessen und Getränke enthalten.

    Zusatzkosten entstehen für Übernachtung und Verpflegung (Frühstück/Abendessen).

    Weitere Infos: Mentoring

    Anmeldung erforderlich

    (Ihre Anmeldung gilt als bei uns eingegangen, wenn wir den Eingang spätestens am nächsten Werktag per Email bestätigt haben.)