Modul 4 / Persönlichkeitsentwicklung fördern - Resilienz entwickeln

Der Mentor/Coach und seine Werte – der Mentée/Coachée und seine Persönlichkeit

13.-14.03.2020 /// 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr

Wer bin ich …und was mache ich damit?

Jeder Mensch hat ein bestimmtes Erfahrungswissen und –potential. Je nach Reflexionsgrad setzt er dieses bewusst oder unbewusst im Prozess der Begleitung ein. Dieser Kursteil möchte ein Bewusstsein schaffen für die eigenen Anteile und den „Schatz“, den jeder mit- und einbringt. Wenn sich ein Mensch besser kennt, kann er nicht bei sich, sondern auch bei anderen bewusster an Weiterentwicklungen der Persönlichkeit und des Umfeldes arbeiten.

Wir gehen den Fragen nach, wie ein Mentée/Coachée in seiner Persönlichkeit gefördert werden kann und was zu seiner Entwicklung beiträgt? Wir machen uns Werte bewusster. Und wir fragen uns: wie können diese aufgrund der eigenen Biografie hilfreich reflektiert werden… Welche Perspektiven für die Zukunft sind sinnvoll anzuvisieren?

Diese Fragestellungen sind einige Herangehensweisen, die ganz praktisch in der Weiterentwicklung für den Mentée/Coachée im Mittelpunkt stehen können.

Die komplexe Lebenswelt in der postmodernen Gesellschaft erfordert es zusätzlich, sich seiner selbst bewusster zu werden und resiliente Ressourcen zu erschließen. Ebenso ergeben sich Fragen zu Entscheidungsfindungen. Diese Grundfragen möchten wir hilfreich bearbeiten.

Inhalt

    1. Mentoring - die besondere Chance für Persönlichkeiten
    2. Veränderung: Entwicklungs-/Fördermöglichkeiten im Begleitungsprozess
    3. Reflektiertes Wahrnehmen von Interaktion (m. Übung)
    4. Biografie- und Werte-Arbeit: Ressourcen entdecken, Resilienz entwickeln
    5. Potentiale, Stärken und Grenzsetzungen der Persönlichkeit
    6. Handlungsmuster durch Selbst- und Fremdwahrnehmung identifizieren
    7. „Schätze identifizieren“ - als Mentor weitergeben: …wer bin ich… was habe ich? …mein Expertenwissen! (Abgrenzungen zum Coaching)
    8. Praxisübungen: Werte-Skala, Resilienztraining, Entscheidungsfindung und Prioritätenmanagement, eigene Identität und Ressourcen zur Selbstwirksamkeit im Alltag

    Mögliche Materialien zur Vor-/Nacharbeit auf Anfrage.

    Referenten

    Studienleiter TSA, Sozialwissenschaften und Praktische Theologie

    Joachim Klein

    MTh (Univ. of South Africa)

    Dozent, Mastercoach (DGfC)

    Wartbergstraße 13
    75031 Eppingen
    07262 608-0

    Joachim.Klein@lza.de

    Uli Ramp

    Pastoraltherapeutin (ISA), Kinder- und Jugendcoach (GNPE)

    HP: https://lebefreit.de/lebefreit-uli-ramp

    UliRamp@lebefreit.de

    Kosten

    Ein Modul kostet jeweils 140 € darin sind die Seminar- und Referentenkosten, sowie Modulunterlagen (auch die Nutzung des E-Campus, u.a. für Lesetexte) und Mittagessen und Getränke enthalten.

    Zusatzkosten entstehen für Übernachtung und Verpflegung (Frühstück/Abendessen).

    Weitere Infos: Mentoring

    Anmeldung erforderlich