Kennwort zum Spendenprojekt: ENERGIE

Grenzerfahrung

Gott hat uns einen Auftrag gegeben: wir sind berufen den Menschen zu sagen, dass sie geliebt sind, dass sie beachtet sind, dass wie wertgeachtet sind. Von Gott selbst und in seinem Sohn Jesus Christus. Er lädt sie ein und hat dafür unendlich viel gegeben. Das ist eine so großartige Botschaft! Und es ist auch schon eine der Grenzerfahrungen, mit denen wir es oft zu tun haben. Denn unglaublich viele Menschen können diese Wahrheit nicht für sich ergreifen und hadern. Mit sich selbst und mit Gott. Diesen Menschen zur Seite zu stehen ist unser Dienst, und wir tun ihn gerne, entschlossen und mit Hingabe.

 

Grenzerfahrungen haben viele in den vergangenen zwei Jahren auch auf ganz anderer Ebene gemacht. Zuerst die Corona-Pandemie und die dazugehörenden Beschränkungen. Wie haben wir aufgeatmet, als das Anfang des Jahres „vorbei“ war. Und dann kam es für viele Menschen noch schlimmer. Der Krieg gegen die Ukraine. Schmerz. Hilflosigkeit. Wut. Trauer. Verzweiflung. Und mittendrin der Gott, der uns auch durch all diese Emotionen an unsere Grenzen führt und begleitet. Der Gott, der da ist. Der Gott, der dableibt! Wir stehen an unseren Grenzen, aber wir stehen da nicht allein.

 

Und wieder haben wir eine Wahrheit, die unsere Seele manchmal nur schwer erreicht – und doch bleibt sie wahr. Die Inflation macht uns allen zu schaffen und ein Ende der Preissteigerungen ist nicht in Sicht. Viele ächzen unter den deutlich gestiegenen Lebensmittel- und Energiepreisen. Wieder eine Grenze, die sich uns in den Weg stellt. Wieder ein Moment, in dem wir uns Gott anvertrauen. Weil wir müssen. Und wollen!

 

Weil vieles so viel teurer geworden ist haben wir als Spendenwerk mit zwei Herausforderungen zu tun: Auf der einen Seite gehen die Spenden deutlich zurück, weil unsere Freunde selbst viel höhere Belastungen haben, auf der anderen steigen auch unsere Kosten massiv, und wir können ihnen keine ausgleichenden Einnahmen entgegensetzen. Grenzerfahrung.

 

Wenn Sie uns trotz der Schwere dieser Monate helfen können und wollen, sagen wir vorab herzlich Dankeschön!

Spenden für Projekt ENERGIE