Modul 1 / Integrativer Grundkurs Beratung

Grundlagen für Mentoring und Coaching

17.-18.05.2019 /// 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr und 13.30 Uhr bis 18.00 Uhr

An diesen Kurstagen erhalten die Teilnehmenden Grundlagen zur Begleitung. Dabei werden Brücken geschlagen von der Entstehung und Entwicklung des Mentorings und Coachings in der Geschichte (auch Begriffsgeschichte) bis in die heutigen vielfältigen Anwendungsfelder von Mentoring, Coaching, (Lebens-)Beratung und Seelsorge. Durch eine biblische Reflexion wird der Schwerpunkt von Mentoring in der Bibel und der Vermittlung von Jesus und der Lebenswelt der ersten Gemeinde deutlich. Im Anschluss erfolgt eine erste Grundlegung für Mentoring-Treffen und Coachings durch Einblicke in Gesprächspraxis und hilfreiche Tipps für Abläufe und Inhalte; insbesondere für Biografie und die eigene Spiritualität.

Inhalt

  • Geschichte und biblisch-theologische Linien des Themas
  • Verbindungen und Akzentuierungen von Mentoring, Coaching, Seelsorge, Beratung und Geistlicher Begleitung
  • Expertenberatung / Prozessberatung – Schwerpunkte und Profile
  • Mentoring-Konzepte kennenlernen und verstehen
  • Bausteine und Prozesse im Ablauf von Mentoringbeziehungen und Coachings
  • Anwendungsfelder, Mentoring und Spiritualität
  • Praktische Übungen zum Einstieg (Lebens- und Glaubensreflexion etc…)

Mögliche Materialien zur Vor-/Nacharbeit auf Anfrage.

Referenten

Studienleiter TSA, Sozialwissenschaften und Praktische Theologie

Joachim Klein

MTh (Univ. of South Africa)

Dozent, Mastercoach (DGfC)

Wartbergstraße 13
75031 Eppingen
07262 608-0

Joachim.Klein@lza.de

Mentoring

Melissa Decker

Gemeindepädagogin

melissa.decker.md@gmail.com

Kosten

Ein Modul kostet jeweils 140 € darin sind die Seminar- und Referentenkosten, sowie Modulunterlagen (auch die Nutzung des E-Campus, u.a. für Lesetexte) und Mittagessen und Getränke enthalten.

Zusatzkosten entstehen für Übernachtung und Verpflegung (Frühstück/Abendessen).

Weitere Infos: Mentoring

(Die beiden Weiterbildungstage beinhalten die beiden Module 1-2 der Mentoringweiterbildung und können mit dem Zertifikat des „c-mentoring e.V.“ abgeschlossen werden. Die beiden Modultage können nur zusammen belegt werden.)

Anmeldung erforderlich