09.07.2021 bis 10.07.2021

Durch Schönheit verändern VG 1

Praktisch-transformative Bedeutung der Ästhetik für Verkündigung, Gemeindearbeit und Mission. Ästhetik und Ethik. Ästhetik und Leiterschaft.

Onlinekurs: Link wird vorher verschickt

Vormittags: 8.30 – 9.20, 9.30 – 10.20, 11.00 – 11.50, 12.00 – 12.50 Nachmittags: 14.30 – 15.20, 15.30 – 16.20, 16.30 – 17.20

 

Kursinhalt:

Die Ästhetik bzw. die Dimension des Schönen stellt sich erfahrungsgemäß für die christliche Gemeindepraxis und das geistliche Leben der Christen insbesondere im protestantischen Kontext zu Unrecht praxisfern, wenn nicht bedeutungslos vor. Der vorliegende Kurs stellt sich der Aufgabe die Themenfelder der Ästhetik zu entdecken, theologisch zu diskutieren und ihre Bedeutung für die christlichen Handlungsfelder zu erschließen.

  • Das Schöne in der Theologie.
  • Durch Gemeindearbeit die Welt verschönern.
  • Ästhetik und Leiterschaft.

Referenten:

Prof. Dr. Dr. Volker Kessler

Dekan der GBFE, Professor an der University of South Africa, Buchauto

Rektor

Dr. Alexander Stavnichuk

Tel. 07262 / 608 238

A.Stavnichuk@lza.de

Credits:

3

Studiengebühr pro Credit:

AAS-Studierende: 115 €
AAS-Ehepartner: 92 €

Studiengebühr pro Präsenz-Kurstag:

Gasthörer: 85 €

Gasthörer Ehepartner: 68 €
TSA-Ehemalige als Gasthörer: 43 €
TSA-Ehemalige Ehepartner als Gasthörer: 34 €
Ehemalige AAS-Studierende: 43 €
Ehemalige AAS-Studierende Ehepartner: 34 €

Ehepartner erhalten die 20% Ermäßigung, wenn sie zeitgleich denselben Kurs besuchen.

Verpflegung und Unterkunft:

  • Übernachtung inkl. Frühstück: 30.- Euro
  • Bettwäsche: 6.-  Euro (oder selbst mitbringen)
  • Mittagessen: 4.- Euro
  • Abendessen: 3.- Euro

Anmeldeschluss:

  • Studierende mit Leistungsnachweis 3 Monate vor Kursbeginn
  • Studierende ohne Leistungsnachweis 1 Monat vor Kursbeginn
  • Gasthörer: 10 Tage vor Kursbeginn

Anmeldung erforderlich

Kontakt:

Sekretariat

Anette Gomer

Tel. 07262 / 608 239

AAS-Sekretariat@lza.de