Innovate or die – soziokulturelle Kontexte und Experiment Gemeindebau

14.-15.Oktober 2022

Dr. Willi Beck, Gründer und geschäftsführender Leiter der Akzente-Gemeinde, Evangelische Kirchengemeinde Sulzbach/Murr. Er ist zudem langjährig in der Erwachsenen- und Jugendbildung tätig, in der Paarberatung und Seelsorge

Der schleichende Bedeutungsverlust der christlichen Kirchen scheint unumkehrbar. Weiter so - scheitert. Kirche, wie wir sie kennen, steht mitten in einem Paradigmenwechsel. Eine Ekklesiologie der Innovation tut not. Der Kurs identifiziert Innovationsblockaden, führt in soziokulturelle Umwelten bzw. Milieus als Kontext gemeindlicher Arbeit ein, entfaltet darauf aufbauend Gemeindeinnovationen und setzt diese in Beziehung zur normativen Theologie. „Modelle“ wir Einfache Gemeinde, Multi-Site-Church, Zellengemeinde, Netzwerk-Kirche, Emerging-Church, Event-Kirche, Kirche an andern Orten usw. sind Anzeichen des Umbruchs. Fertige Gemeindebaurezepte gehören der Vergangenheit an. Innovation beginnt mit Widerspruch, Abweichung mit Begeisterung.

 

 

 

 

 

ZEITEN: Jeweils von 09:00 bis 17:00

ANGEBOT: präsent, hybrid

CREDITS: 3

 

KOSTEN:

AAS-Studierende:pro Credit: 115 €

Gasthörer:pro Kurstag: 85 €

Übernachtungs- und Verpflegungskosten pro Person

Übernachtung inkl. Frühstück: 30 €

Mittagessen: 4 Euro

Abendessen:  3 Euro

Bettwäsche: 6 € (oder selbst mitbringen)

 

ANSPRECHPARTNERIN

Anette Gomer, aas-sekretariat@lza.de

Anmeldung erforderlich